Geschichte der Pferdeklinik

 

Die Pferdeklinik Tappendorf wurde im Jahre 1996 neu gegründet und bestand zunächst nur aus 3 Boxen, einem Behandlungsraum mit kleinem OP-Teil und einer Narkosebox.

Durch mehrere Erweiterungen in den Jahren 1998, 2000, 2002, 2005 und zuletzt 2016 entstand der jetzige Gesamtumfang mit insgesamt 24 Boxen, mehreren Behandlungsräumen, OP-Trakt, einem separaten Verwaltungsgebäude sowie einer Reit- und Bewegungshalle und mehreren Graspaddocks.

Die Räumlichkeiten der Klinik wurden zuletzt um neue Büroräume und einen neuen Wartebereich, zwei große neue Behandlungsräume, davon einer speziell für die Pferdezahnheilkunde, Boxen zur Unterbringung ambulanter und stationärer Patienten sowie einen großen Seminarraum und eine Bewegungs- und Maschinenhalle erweitert.